Skip to main content

Schuhe gut, alles gut? Beste Kletterschuhe für Anfänger

Kletterschuhe für AnfängerDie ersten Versuche mit den alten Turnschuhen haben Spaß gemacht, aber so richtig erfolgreich warst Du nicht. Abgerutscht, keine Kraft in den Zehen, zu klein für die Routen – so geht es vielen. Kletterschuhe für Anfänger müssen her! Aber welcher Kletterschuh ist der Beste für Anfänger?

Du suchst eine schnelle Antwort? Meine Empfehlung sind die Schuhe von La Sportiva*!

Billig oder robust oder für beste Technik oder für schnellen Erfolg?

Im Leben ist nichts einfach und unkompliziert, und Kletterschuhe sind es auch nicht. Als Anfänger oder Anfängerin bist Du vom großen Angebot an Schuhen schlicht überfordert. Deshalb schau erst einmal gar nicht nach den Schuhen, sondern werde Dir klar darüber, was Du willst.

Du bist Dir sicher, dass Du in den nächsten zwei Jahren regelmäßig in die Kletterhalle geht? Dann muss der Schuh nicht kostengünstig sein, sondern taugen. Auch wenn Du Dich in drei Monaten schon nicht mehr als Anfänger definierst, wirst Du die einmal „eingekletterten“ Schuhe so schnell nicht hergeben. Wirklich. Muss es trotzdem ein günstiger Schuh sein, kommt ein Modell von Alpidex* in Frage.

Robust sollte der Schuh sein, um lange zu halten. Das können beispielsweise der Borel Joker Plus*, der La Sportiva Tarantula* und der La Sportiva Mythos*. Die Sohlen sind nicht gleich löchrig, das Obermaterial hält viel aus. Wenn es bequem sein soll, sind die Modelle von La Sportiva* insgesamt empfehlenswert. Wenn Du schon etwas Erfahrung hast, Dich aber trotzdem zu den Anfängerinnen zählst, ist der Helix von Scarpa* auch nicht schlecht.

Nochmal: Technischer Fortschritt oder Erfolg?

Gemeint ist mit dieser Frage nicht der Schuh, sondern Deine Einstellung. Wenn Du auf schnelle Erfolge aus bist, darf der Schuh etwas mehr Downturn haben, etwas asymmetrischer sein, etwas mehr Vorspannung haben. Tu Dir aber bitte nicht weh. Schmerzende Zehen killen den Spaß, auch wenn Du dank Deiner Schuhe die Route durchsteigst.

Willst Du Dich dagegen sportlich weiterentwickeln, Klettertechnik lernen und möglichst kraftsparend einsetzen, Deine Körperkontrolle verbessern, dann sollte es ein bequemer Alleskönner wie der La Sportiva Mythos* sein. Du wirst mit diesem Schuh als Anfängerin nicht sofort die 7+ klettern. Aber Du baust Fußmuskulatur auf und lernst tolle Bewegungsabläufe, die Dich geistig fordern!

Den einen besten Kletterschuh für Anfänger und Anfängerinnen gibt es also nicht – es gibt viele gute Schuhe, die aber letzten Endes passen müssen. Zu Deinen Füßen und deren Form und Größe genauso wie zu Deiner Einstellung zum Sport.

Noch Mehr Informationen zu Boulderschuhen für Anfänger findest du in diesem Artikel.

War der Beitrag hilfreich für dich?
[Total: 0 Average: 0]

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *